Bauwerksinstandsetzung

Nichts währt ewig. Das gilt leider auch für Beton.

Zum Schutz von Außenanlagen und Straßenbelägen bieten wir als Sanierungsexperte die grabenlose Lösung zur händischen Instandsetzung von Bauwerken und begehbaren Leitungen. Abgestimmt auf die Größe, Art und Umfang der Schäden, wenden die Spezialistenteams perfekt auf die Gegebenheiten abgestimmte Technologien an.

Bauwerksinstandsetzung. die Renovierung. die Reparatur

Bauwerke im Abwasserbereich sind massiven Belastungen ausgesetzt. Die Oberflächen werden durch das aggressive Abwasser angegriffen und verlieren Ihre Festigkeit und werden undicht. In den schlimmsten Fällen kommt es sogar zum Einsturz des Bauwerkes.

Sie haben Probleme mit…
… undichten Kellern im Grundwassergebiet.
… feuchten Hausmauern.
… Wassereintritten bei starken Regenfällen.
... undichten Leitungen

Um dies zu verhindern, sollten die Bauwerke regelmäßig kontrolliert werden und die Schadstellen repariert werden. Hierbei unterscheidet man 2 Arten:


Die Renovierung:

  • Der Zustand des gesamten Bauwerkes ist sanierungsbedürftig. (zB: Betonkorrosion, Undichtigkeit, sonst. Materialangriffe)
  • Vorbereiten der Betonoberfläche mittels Sandstrahlen oder Wasserstrahlen bis auf einen tragfähigen Untergrund.
  • Punktuelle Ausbrüche verschließen, Korrosionsschutz auf die evtl. freigelegte Bewehrung aufbringen.
  • Auftragen einer Haftbrücke auf Zementbasis
  • Aufbringen der Beschichtung per Hand oder mittels Spritztechnik (größenabhängig) Schichtstärke ca. 1cm
  • Nachbehandlung


Die Reparatur:

  • Das Bauwerk ist im Gesamtzustand in Ordnung, hat nur punktuelle Schäden (Risse, Ausbrüche, Wassereintritte)
  • Wassereintritte können mittels Injektion oder auch mit speziellen Abdichtungsmörteln verschlossen werden. (Abhängig von der Stärke des Wassereintrittes)
  • Risse und Ausbrüche werden punktuell mit div. Mörtelprodukten saniert.

Wollen oder können jedoch rund um Ihr Gebäude nicht aufgraben. Wir haben die grabungslose Lösung für die Abdichtung solcher Schäden.

Wir bieten:

  • Abdichtungsarbeiten
  • Injektionsarbeiten
  • Mauertrockenlegung
  • Beschichtungsarbeiten

Injektionstechnik. unsere Lösung

Eine effektive und nachhaltige Abdichtungsvariante ist die Injektionstechnik. Bei diesem Verfahren kommen abgestimmt auf das Problem verschiedene Abdichtungsmaterialien zum Einsatz. Die Bandbreite ist groß.

Eingesetzte Injektionstechniken sind: Zementinjektion, 1K + 2K PU Injektionen, Epoxydharz Injektionen und Gelinjektionen.

All diese Systeme werden in oder durch die Wand injiziert und bewirken so eine nachhaltige Abdichtung gegen eindringendes Wasser.  

Bauwerksinstandsetzung. der Info-Bereich